Am 15.9.2018 fand das erste Spiel der neuen Saison für die U10 statt.
Die Little Dragons gingen mit großer Vorfreude und Spaß am Spiel in die Partie, das zeigten die 10 Spieler ebenfalls auf dem Platz.
1 Viertel (2:10)
Die Dragons starteten selbstbewusst in das erste Viertel, doch leider wurden die Korbleger zum Problem. So wurden trotz guten Spielzügen und eigentlicher Überlegenheit gegenüber dem Gegner nur 2 Punkte im ersten Viertel erzielt.
2 Viertel (6:7)
Das zweite Viertel verlief deutlich besser als das erste, da die Korbleger nun auch getroffen wurden und die Gegner zum Teil in der Verteidigung überfordert waren. Dieses Viertel war das beste des Spiels und es waren deutliche Leistungsverbesserungen durch das Training zu erkennen.
3 Viertel (2:21)
Das dritte Viertel wurde leider auch in diesem Spiel wieder zum berühmten „Seligenstädter Viertel“, da die Verteidigung hier des Öfteren Lücken aufwies und die Gegner so zu relativ einfachen Punkten kamen. Doch trotz der Tatsache, dass die Dragons in diesem Viertel nur einen Korb erzielten, zeigten sie weiterhin Kampfgeist und gaben sich nicht auf.
4 Viertel (4:13)
Auch im letzten Viertel wurde die Verteidigung inkonsequent gespielt, wodurch es den Gegnern erneut gelang, einfache Körbe zu verwandeln. Es wurden vier Punkte in diesem Viertel erzielt, auch hier konnte man wieder die praktische Umsetzung des Trainings in das Spiel erkennen.
Insgesamt kann man mit der Leistung der Little Dragons sehr zufrieden sein, da einige am Samstag ihr aller erstes Spiel bestritten haben und viel Kampfgeist und Herz gezeigt haben. Außerdem waren die Trainer Burkard und Hauck positiv überrascht, dass viele Elemente des Trainings in das Spielgeschehen eingebaut wurden. Dieses Spiel zeigt außerdem, dass wir auf dem richtigen Weg sind, um zukünftige Spiele gewinnen zu können.

Co- Coach
Sebastian Hauck

u10
U10
IMG_2340
U10